Restek Säulen

Wir von WICOM bieten seit 37 Jahren Ersatzteile und Verbrauchsmaterialien für den Bereich der Separationstechnologie an. Spezialisiert haben wir uns auf die Gaschromatographie (GC) und Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC).

Weiter lesen...
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden

Restek

Die Restek Corporation wurde im Jahr 1985 von Paul Silvis in den USA gegründet. Er hatte das erklärte Ziel, ein gutes Arbeitsklima zu schaffen, so dass seine Mitarbeiter mit Freude zur Arbeit kommen und glücklich wieder nach Hause gehen. Er hielt, trotz Kritik, daran fest. Restek gehört heute, mit Sitz in Pennsyslvania, zu den Marktführern für innovative Chromatographie-Produkte.
Seit 1992 ist die Restek GmbH, mit Sitz in Bad Homburg v.d.Höhe, in Deutschland tätig und besitzt die Exklusiv-Vertriebsrechte für Restek-Produkte in Deutschland. Ihre Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Produkte mit fast allen Geräten und Systemen kompatibel sind und sie so unabhängig von Geräteherstellern sind.

HPLC-Säulen

HPLC-Säulen von Restek sind folgendermaßen unterteilt:

Sie werden in diese Phasen unterschieden: Allure®, Force, Pinnacle® DB, Pinnacle® II, Raptor, Roc, Ultra und Viva.
Folgende Packungsspezifizierungen gibt es: AK, Amino, Aqueous C18, Aromax, Basix, Biphenyl, C1, C4, C8, C18, Carbamate, Cyano, EtG/EtS, FluoroPhenyl, IBD, Organic Acids, PAH, PFP, Propyl, Quat, Silica.
Sie sind in verschiedenen Porengrößen erhältlich: 60A, 100A und 300A.

Pinnacle® DB:

Diese Säulen wurden für den Einsatz in UHPLC-Anwendungen weiterentwickelt. Im Fokus stand eine sehr gute Selektivität und Effizienz, die dadurch gewonnen wurde, dass für diese Säulen basisch deaktivierte Silicapartikel verwendet wurden. Ihre Stabilität wurde optimiert. Im nächsten Schritt wird das Silica mit unterschiedlichen Phasen gebunden, so dass eine stabile und selektive HPLC-Säule für den Anwender zur Verfügung steht.

Ultra:

Diese Säule bietet die größte Auswahl an stationären Phasen auf Siliciumbasis. Das für diese Säule verwendete hochreine Typ-B-Silicium verringert Hintergrundrauschen und sorgt für eine ausgezeichnete Auftrennung. Empfehlenswert für eine Anwendung im Bereich der selektiven und reproduzierbaren HPLC-Auftrennung.

Viva:

Ihre Basis ist ein großporiges Silicagel, das für die Selektion von großen Molekülen weiterentwickelt wurde. Im Fokus lag, dass ein Kontakt der großen Moleküle mit der Porenoberfläche minimiert wurde. Für die Poren gibt es kaum Spielraum bei der Größenverteilung.

Pinnacle® II

HPLC Säulen mit basisch deaktivierten, sphärischen Silicapartikeln lagen auch bei dieser Entwicklung im Fokus. Diese Partikel wurden hinsichtlich ihrer Stabilität deutlich verbessert. Anschließend wird das Silica mit verschiedenen Phasen verbunden, so dass der Anwender für jegliches analytische Problem eine stabile und selektive Phase zur Auswahl hat.

GC-Säulen

Restek bietet bei den GC-Säulen zwei unterschiedliche Kapillar-Typen an: Rtx® und Rxi®. Sie werden auf unterschiedliche Weise hergestellt und verfügen daher über verschiedene inerte Eigenschaften.
Das Produkt-Portfolio von Restek umfasst bei den GC Säulen:

Fused Silica (FS) Kapillarsäulen:

Oder auch Quarzglas-Kapillarsäulen genannt, sind in unterschiedlichen Zusammensetzungen vorhanden, woraus sich Änderungen ihrer Polarität ableiten. Dadurch sind sie für unterschiedlichste Anwendungsbereiche empfehlenswert:

Säulen aus der Serie Rxi®-5HT mit einer niedrigpolaren Phase werden für Hochtemperatur-Applikationen (z.B. Mineralöl) benutzt, wogegen hochpolare Rxi®-Dioxin2-Säulen sehr spezifisch sind und für die Analyse von z.B. toxischen Dioxinen oder Furanen eingesetzt werden. Dagegen wird die mittelpolare Phase von Rtx®-65 Säulen bei der Analyse von Phenolen, Fettsäuren und Triglyceriden Verwendung finden. Ein sehr hoher Anteil von Phenyl in den quervernetzten Silokonphasen ermöglicht dies und führt zu einer starken Wechselwirkung mit Aromaten.

Metall Kapilarsäulen:

Sie finden unter den Metall Kapillarsäulen eine große Auswahl an Säulentypen (Anwendungsspezifische, Carbowax-, Hochtemperatur- und MXT-Säulen) vor, die sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden, ähnlich den Fused Silica Säulen. Restek ist es bei der Herstellung gelungen, mithilfe eines Syntheseschrittes katalytische Rückstände zu entfernen. Ein verstärktes Bluten oder ein verfrühter Zerfall kann so vermieden werden.
Bsp: MXT-1-Säulen bestehen vollständig aus quervernetztem Dimethylpolysiloxan, sind unpolar und haben ein breites Einsatzgebiet.

PLOT Kapillarsäulen:

Bei der Herstellung dieser Säulen verwendete Restek Edelstahl, der mit Siltek® behandelt wurde. Das führt zu folgenden Eigenschaften: gleichbleibender Charakter, gute Leistungsmerkmale bei zusätzlichen Vorteilen für die Prozess-GCs und Feldinstrumenten. Das robuste Material hält einer rauen Handhabung und Schocks stand. Die Säulen können sogar auf kleine Durchmesser gerollt werden, damit sie in engen Räumen eingesetzt werden können. Verschiedene Modifikationen verleihen den Säulen eine spezifische Beschaffenheit.

gepackte/mikrogepackte Säulen:

Diese Säulen überzeugen mit einer gesteigerten Effizienz und einer höheren Kapazität im Vergleich zu den PLOT-Säulen. Sie weisen eine große Auswahl an Packmaterialien auf, die alle stark inert sind. Eine starke Flexibiltät aufgrund einer Siltek® -Behandlung an den Edelstahlrohren gehört ebenfalls zu ihren Eigenschaften.
Folgendes Packungsmaterial können Sie für diese Säulen erhalten:
CarboBlack B, CarboBlackC, Carbowax: Graphitisierter Kautschuk-Ruß vereint eine immense Selektivität mit einer sehr geringen Adsorption für die Analyse von Alkoholen.

Service

Aufgrund unseres umfassenden Lagerbestands und unserer Eigenproduktion sind wir in der Lage, Sie schnell und kompetent mit HPLC-Labor-Zubehör und Ersatzteilen zu versorgen - sogar mit Ersatzteilen für Geräte, die nicht mehr im Support des Herstellers sind.
Eine kompetente Beratung gehört zu unserem Service dazu: Da unsere Mitarbeiter im Shop und im Kundenservice über jahrelange Erfahrung als Anwender im Labor oder als Techniker im Support verfügen, können Sie sich mit jeder Frage gerne an Sie wenden.

© 2020 WICOM