Waters

HPLC Waters

Als einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der Hochleistungsflüssigchromatographie hat sich die Firma Waters aus Milford (USA) seit Ende der 1950er Jahre zu einer festen Größe entwickelt.

Obwohl heute bereits sehr viele µPLC-Systeme wie Acquity und H-Class dieses Herstellers verbreitet sind, finden sich immer noch ältere Systeme, die aus Probengebern der Serie 71X (712, 715, 717) bestehen, aus Pumpen wie dem Modell 510, 515 oder der Serie 600. und Detektoren wie zum Beispiel dem Waters 486 UV-VIS-Detektor, einem Einwellendetektor oder dem Waters 490, einem 4-Wellen-Detekor. Pumpen von Waters sind mit verschiedenen Pumpenköpfen erhältlich, mit analytischen, präparativen oder mit Microbore-Köpfen. Weiter lesen...

Ansicht als Raster Liste

Artikel 73-96 von 139

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Artikel 73-96 von 139

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Auf dem Gebiet der HPLC mit Normaldruck bis 6000 psi ist die Alliance 2695 mit Ihren Detektoren 2478 oder 2996 nach wie vor als Industriestandard zu bezeichnen.

Die Ansteuerung der Module erfolgte früher mit den Softwarepakten Maxima oder ExpertEase. Mit diesem Programm wurden schon frühzeitig große Labornetzwerke aufgebaut, damals noch unter Verwenung des Betreibssystems VMS. Mit der jahrtausendwende erfolgte die Einführung von Millenium, das in der jüngsten Vergangenheit durch das Software-Paket „Empower“ erstezt wurde. Mittlerweile ist die Version Empower 3 auf dem Markt.

Waters war weiterhin einer der ersten Hersteller von Systemen für die Gelpermeationschromatographie (GPC) sowie die Hochtemperatur-GPC.

Sollten Sie Anlagen von Waters einsetzen ist WICOM in vielen Belangen für Sie interessant: Wir liefern nicht nur original Ersatzteile und Verbrauchsmaterial von Waters zu günstigen Konditionen, wir können auch oftmals eine günstige Alternative aus unserer Produktion anbieten, sei es eine Pumpenkopfdichtung für das Modell 1525, ein Saphirkolben für eine Waters Alliance 2690 oder eine Deuteriumlampe für einen Waters 484 UV-VIS Detektor.

CheckValves und Ventile (Ein- und Auslassventile) bieten wir ebenso an wie Zubehörteile für Ihren Sampler.

Unsere Vials sind natürlich auch für Waters-Probengeber geeignet, egal ob Sie nun 2mL Vials in einer Alliance, 4mL Vials im 48-Positionen Tray eines Waters 715 oder 1mL Vials im 96-Positionen Tray eines Waters 717 verwenden. Auch Alternativen zu MicroVials oder Vials mit V- oder U-förmigem Boden stehen bei uns zur Verfügung.

Sollten Sie Säulen von Waters wie SunFire, Atlantis, XBridge oder BEH verwenden, erstellen liefern wir auch hier das Originalprodukt von Waters – schnell und preiswert. Das gilt natürlich auch für Extraktionskartuschen (SPE) oder Wellplates

© 2019 WICOM